Revo­lu­ti­on in the ope­ra­ting room: The Swiss medi­cal robo­tics company.

Advan­ced Osteo­to­my Tools, based in Basel, reinvents bone sur­ge­ry. . CAR­LO®, the world’s first laser osteo­to­me appro­ved for cli­ni­cal use, cuts bones with extra­or­di­na­ry pre­cisi­on in any desi­red geo­me­try. Schu­ma­cher sup­plies the high-per­for­mance electri­cal components.

Becau­se all instru­ments have been mecha­ni­cal so far, bone sur­ge­ry has been limi­ted to strai­ght cuts or round holes. Cut­ting with a laser puts an end to this restric­tion and enab­les unli­mi­ted pati­ent-spe­ci­fic geo­metric cuts — even puz­zle-like cuts that fit tog­e­ther per­fect­ly. Die­se inein­an­der­grei­fen­den Schnitt­geo­me­trien sind ein Mei­len­stein für die Pri­märsta­bi­li­tät von Osteo­syn­the­sen und ver­grö­ßern die Kno­chen-auf-Kno­chen-Kon­takt­flä­che für eine opti­ma­le Heilung.

Der­zeit unter­stüt­zen wir AOT dabei, dass die Kno­chen-Laser auch Haut schnei­den kön­nen. Der Kno­chen muss dann zur Laser­be­hand­lung nicht erst frei­legt wer­den. Dies beschleu­nigt den Hei­lungs­pro­zess und führt zu weni­ger Nar­ben­ge­we­be. Tech­nisch bedeu­tet dies, dass bei zwei Gewe­be­struk­tu­ren auch zwei Laser­strah­len unter­schied­li­cher Wel­len­län­ge neben­ein­an­der gelegt wer­den müs­sen, die dann im Gleich­takt pul­sen. Die tech­ni­sche Lösung dafür ist bereits auf dem Weg.

Mehr Infos gibt es bei www.aot.swiss